Landesprogramm

Umweltschutz im Alltag

Die Bereitschaft, etwas für die Umwelt zu tun, ist bei vielen Menschen hoch. Oft fehlt nur ein konkreter Tipp oder eine Information. Unser Landesprogramm „Umweltschutz im Alltag“ will mit alltagstauglichen Beispielen zeigen, wie Jeder und Jede schon mit Kleinigkeiten zum Umweltschutz beitragen kann.

Mehr erfahren

© Pixabay

Januar 2020

Haus statt Klima heizen und Kosten sparen

Wussten Sie, dass ein Thermostatventil zum Aufheizen nicht auf die höchste Stufe eingestellt werden sollte, um es möglichst schnell warm zu haben? Damit verbrauchen Sie zu viel Energie und verursachen unnötige Kosten. Stellen sie lieber direkt das Thermostat auf die gewünschte Temperatur ein. Sie sehen: Mit wenigen Handkniffen lässt sich im Alltag leicht Energie einsparen. Der aktuelle Flyer zeigt Ihnen, worauf es ankommt.

Mehr erfahren

© Pixabay

Dezember 2019

Ob Gänsekeule oder Entenbraten - häufig kommen diese Festessen an Weihnachten auf den Tisch. Wenn es unbedingt Geflügel zum Fest sein soll, können Sie darauf achten, dass Sie hochwertiges Bio-Fleisch aus tiergerechter Haltung kaufen. Tiere aus Bio-Haltungen haben mehr Auslauf und die ökologischen Auswirkungen sind geringer als in der konventionellen Mast.

Mehr erfaren

© Pixabay

November 2019

Wintergäste im Garten - Vögel, Igel und Co.

Zur kalten Jahreszeit suchen viele Tiere einen sicheren Platz draußen in unseren Gärten. Besonders naturnahe Gärten bieten für Vögel, Igel, Käfer und viele weitere Säugetieren, Insekten geeignete Unterschlupfmöglichkeiten. Mit wenig Aufwand können Sie in Ihrem Garten geeignete Rückzugsmöglichkeiten für die kleinen Tiere schaffen.

Mehr erfahren

Die aktuellen Umwelttipps

Themen-Archiv und Aktionen

Nach oben