Landesprogramm

Umweltschutz im Alltag

Die Bereitschaft, etwas für die Umwelt zu tun, ist bei vielen Menschen hoch. Oft fehlt nur ein konkreter Tipp oder eine Information. Unser Landesprogramm „Umweltschutz im Alltag“ will mit alltagstauglichen Beispielen zeigen, wie Jeder und Jede schon mit Kleinigkeiten zum Umweltschutz beitragen kann.

Mehr erfahren

© Pixabay

August 2018

Motte, Ameise und Co. - Tierische Gäste giftfrei loswerden

Sie sind lästig und können im schlimmsten Fall Krankheiten übertragen: Tierische Schädlinge. Ob Motte, Silberfisch, Ameise oder Maus - sie können in jedem Haushalt vorkommen. Der Griff zum Insektenspray oder chemischen Bekämfpungsmitteln mit Bioziden ist da nicht weit. Doch Vorsicht! Eine fehlerhafte Anwendung führt schnell zu einem Risiko für Gesundheit und Umwelt. Nutzen Sie daher möglichst giftfreie Alternativen.

Mehr erfahren

© Dominik Ketz / Rheinland- Pfalz Tourismus GmbH

Juli 2018

Die Natur zu Fuß erleben

Wandern durch wunderschöne Landschaften, dabei Pflanzen und Tiere aus nächster Nähre beobachten und einfach die klare Luft und die Ruhe genießen. Wandern in der Natur ist für viele Menschen sehr reizvoll. Rheinland-Pfalz bietet viele tolle Wanderrouten und ausgezeichnete Strecken. Wir zeigen drei besondere Wandererlebnisse in Rheinland-Pfalz, von denen Sie vielleicht noch gar nichts wussten!

Mehr erfahren

© Pixabay

Juni 2018

Natürlich gärtnern - Ohne chemische Mittel

Gärtnern ist eine Erfahrung mit allen Sinnen - wenn alles glatt läuft. Dabei hat es jeder Gartenfan selbst in der Hand: mit robusten Sorten und vorbeugende Pflanzenschutzmaßnahmen, entstehen viele Probleme erst gar nicht. Und manche „Schädlinge" spielen für Nützlinge wie Vögel, Igel und andere Gartenbewohner eine wichtige Rolle. Pflanzenschutzmittel wirken dagegen nicht nur gegen Schädlinge, sondern stets auch gegen andere Organismen.

Mehr erfahren

Die aktuellen Umwelttipps

Themen-Archiv und Aktionen

Nach oben