Landesprogramm

Umweltschutz im Alltag

Die Bereitschaft, etwas für die Umwelt zu tun, ist bei vielen Menschen hoch. Oft fehlt nur ein konkreter Tipp oder eine Information. Unser Landesprogramm „Umweltschutz im Alltag“ will mit alltagstauglichen Beispielen zeigen, wie Jeder und Jede schon mit Kleinigkeiten zum Umweltschutz beitragen kann.

Mehr erfahren

© Pixabay

Juni 2017

Entsteint Euch - Für mehr Vielfalt im Garten

Seit Jahren lässt sich in privaten Vorgärten der „Trend“ zu sogenannte Stein-Gärten – „Beete“ mit Schotter- und Kiesabdeckung – beobachten. Die Bedeutung der Pflanzen und der Artenvielfalt gehen so weiter zurück. Bienen, Insekten und Vögel finden dort keine Nahrung mehr. Dabei muss ein bunter Garten nicht mehr Aufwand bedeuten. Wie sie mit einfachen Tricks ein buntes Gartenparadies schaffen, zeigt dieser Umwelttipp.

Mehr erfahren

© Pixabay

Mai 2017

Nachhaltig grillen

Wenn es draußen wärmer wird, beginnt für viele Menschen wieder die Grillsaison. Jeder Grillfan kann dabei auch etwas für die Umwelt und die eigene Gesundheit tun. Wie das geht, verrät der Umwelttipp "Nachhaltig grillen".

Mehr erfahren

© Schwalbenhof

April 2017

Mehr Tierschutz mit dem Einkaufskorb

Für viele Verbraucher spielt der Tierschutz beim Einkauf eine wichtige Rolle. Nur ist es häufig schwer zu erkennen, wieviel Tierschutz überhaupt im eingekauften Lebensmittel steckt. Eine verpflichtende Kennzeichnung der Haltungsform gibt es nur bei frischen Eiern. Auf was man dennoch beim Einkauf achten kann, zeigt dieser Monatstipp.

Mehr erfahren

Die aktuellen Umwelttipps

Themen-Archiv und Aktionen

Nach oben